Eine zufriedene Registrierkassen-miniFAK-Kundin spricht…

Eine zufriedene Registrierkassen-miniFAK-Kundin spricht…

Eine zufriedene Kundin spricht über ihre Erfahrungen mit dem Programm miniFAK mit Registrierkassenfunktion von waldsoft.

„Im Grunde ist das waldsoft System ein „Klacks“ für jene, die sich ein bisschen auskennen,“ so Frau Elisabeth Vieghofer. Lesen Sie im Anschluss das ganze Interview.

Interview:

Wir dürfen Ihnen eine unserer neuesten Registrierkassen-Kunden vorstellen: Die Firma Vieghofer betreibt neben ihrer Schlosserei ein Eisenwarengeschäft in Ottenschlag, das von Frau Elisabeth Vieghofer persönlich geleitet und betreut wird.

waldsoft: Frau Vieghofer, Sie haben unsere Software miniFAK mit Registrierkassenfunktion per 1. April 2016 im Echtbetrieb laufen. Die Testphase ist vorbei. Wie kommen Sie zurecht?

Kundin: Es funktioniert alles tadellos. miniFAK ist wirklich einfach zu bedienen. Das Handling ist praktisch, übersichtlich und erleichtert mir die Arbeit. Mit der dazu erworbenen Hardware wie PC mit Kassenlade, Bildschirm, Scanner und Drucker ist das die ideale Lösung für unseren Betrieb. Ich bin höchst zufrieden.

waldsoft: Warum haben Sie sich für waldsoft und für diese Lösung entschieden?
Kundin: Es war die Symbiose von einem guten Produkt mit einem regionalen Partner. Begonnen hat das Thema Registrierkassenplicht und waldsoft bei einer Informationsveranstaltung der Wirtschaftskammer in Zwettl. Beim Vortrag selbst wussten wir nicht, wie wir diese auf uns zukommenden Schwierigkeiten lösen sollten. Doch dann waren Sie als einer der anwesenden Anbieterfirmen, die wir bereits aus früheren Jahren (als gemeinsame Aussteller bei der BIOEM) kannten. Wir wurden freundlich beraten, sahen eine Lösung und vereinbarten weitere Schritte. Wissen Sie, uns ist wichtig, dass wir einen regionalen Partner haben, der erreichbar und im Notfall rasch und unbürokratisch helfen kann. In der Testphase hatten wir mal so einen Fall. Wir bekamen unmittelbar Hilfe.

waldsoft: Ist es Ihnen leicht gefallen das System einzuführen?
Kundin: Ja. Wir hatten den Vorteil, dass wir schon seit 10 Jahren mit einem Warenwirtschaftsprogramm arbeiteten, d.h. wir hatten Vorkenntnisse. Aber auch mit „nur“ normalen Büro-Computerkenntnissen kommt man – nach einer kurzen Einarbeitungszeit – schnell zurecht. Im Grunde ist das waldsoft System ein „Klacks“ für jene, die sich ein bisschen auskennen. Auch der Chef war mit auf der Schulung (2 bis 3 Stunden im waldsoft-Büro), und dieser meinte, damit sei gut und übersichtlich zu arbeiten, obwohl er nicht der große „Computerfreak“ ist.

waldsoft: Was waren die größten Schwierigkeiten?
Kundin: Das Schlimmste war die Unsicherheit, wie wir die Registrierkassenpflicht lösen können, bevor wir Sie und Ihr Produkt kennenlernten. Und dann der PC- Absturz in der Testphase, aber da waren Sie erreichbar und konnten uns rasch helfen.

waldsoft: Was finden Sie an miniFAK besonders?
Kundin: miniFAK erleichtert meine tägliche Arbeit. Ich habe seitdem mehr Überblick, die Tagesumsätze sind fix fertig (früher musste ich abends händisch addieren), ich brauche keine Paragon mehr schreiben, die Ausdrucke schauen geordnet und sauber aus. Auch für den Kunden ist es jetzt klarer und übersichtlicher.
Ich hab meine 3.000 Artikel innerhalb von 14 Tagen problemlos selbst anlegen können. Die Kundenanlage ist verständlich. Besonders praktisch ist die Artikeleingabe mit einem „Dummy-Artikel“ in der Verrechnungsmaske. Da kann ich individuell Artikel eingeben, mit Text und Preis versehen. Das brauche ich dann, wenn der Artikel nicht angelegt ist und ich ihn „von Stand aus“ eingeben muss. Ich kann übersichtlich in jede Zeile „hüpfen“ und beliebig eingeben. Der Button „Bankomatzahlungen“ ist hilfreich und die Abrechnung Kassasturz ist gut aufgelistet. Und ich kann Zahlungsbestätigungen für externe Leistungen (z.B. der Schlosserei) außerhalb der Tageslosung ausdrucken.

waldsoft: Das heißt Sie würden miniFAK weiterempfehlen?
Kundin: Ja, auf alle Fälle. Das hab ich auch schon gemacht. Demnächst kommt eine Bekannte, die noch auf der Suche nach einer für sie geeigneten Registrierkassenlösung ist. Ihr werde ich das gleich vorführen.

waldsoft: Das freut uns sehr. Genau, miniFAK ist ja für viele Branchen geeignet und ausbaufähig. Frau Vieghofer, wir danken ganz herzlich für das Gespräch und wünschen Ihnen alles Gute.

>> Zur Website Firma Richard Vieghofer, Montage-Schlosserei, Ottenschlag

Von | 2017-03-09T19:15:35+00:00 Februar 15th, 2017|